Ein Plädoyer für die Zeit... PDF
Montag, den 07. April 2014

ndk 2014 000

Die Nacht der Künste 2014

Wer vor zwei Jahren bereits die Gelegenheit hatte, die erste Nacht der Künste zu besuchen, ist sicher mit einer gewissen Vorfreude, aber auch Erwartungshaltung am Freitagabend im Gymnasium eingetroffen, um die aktuelle Nacht der Künste zum Thema „Zeit für die Zeit" zu erleben.
Aber auch viele „neue" Besucher wollten sich das kulturelle Potpourri nicht entgehen lassen, das liebevoll, jedoch auch mit recht großem Aufwand zusammengestellt und dargeboten wurde.

Weiterlesen...
 
SMS-Tag PDF
Montag, den 31. März 2014

thumb sms tag 2014 016Wir, die Klasse 10b, hatten uns entschieden, den diesjährigen SMS-Tag zu organisieren.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten, ein Thema zu finden, wählten wir das Motto "Schulkleidung". Alle Schüler und Lehrer sollten ein weißes Oberteil und eine schwarze Hose tragen. Ein Großteil zog sich dementsprechend an. Danke, dass so zahlreich unserem Aufruf gefolgt wurde. Dennoch kritisierte Johanna Schilke aus der 9a: „Leider waren nicht alle dabei!"

Weiterlesen...
 
Zeit für die Zeit...Vorankündigung PDF
Mittwoch, den 26. März 2014

logo-kleinNACHT DER KÜNSTE 2014
Vorhang auf! Es ist wieder so weit!

Nach unserer sehr erfolgreichen ersten Nacht der Künste 2012 werden nun am Freitag, 04. April 2014 um 19.30 Uhr wieder die Vorhänge für unsere Künstlerstars geöffnet.
Nach einem Prolog in der Pausenhalle werden die Publikumsgruppen verkleinert und im Schulhaus verteilt. Individualität, Exklusivität und Intensität in intimer Atmosphäre sind also vorprogrammiert und angeregt durch Schauspiel, Tanz, Gesang, Musik, Bilder und Rezitationen findet bestimmt jeder Besucher an diesem Abend „Zeit für die Zeit".

Für das entsprechende Ambiente und das leibliche Wohl ist - dank der vielen Helfer – natürlich gesorgt.
Die sehr begehrten Karten für dieses besondere Kulturhighlight, das nur alle zwei Jahre stattfindet, sind ab Freitag im Vorverkauf jeweils in den Hofpausen in der Pausenhalle erhältlich - solange der Vorrat reicht...

 
Exkursion der Religionskurse Klasse 9 PDF
Montag, den 10. März 2014

bild

Ein kleines Jubiläum
...so könnte man den Besuch des Religionskurses der 9. Klassen des Gadebuscher Gymnasiums in den Werkstätten der Diakonie Grevesmühlen am Donnerstag, dem 6. März nennen, denn es war dieser bereits der zehnte in Folge. Die Rahmenpläne des Faches Religion beinhalten für diese Klassenstufe unter anderen auch das Kernthema „Diakonie".

Weiterlesen...
 
Eine dunkle Periode unserer Geschichte PDF
Donnerstag, den 20. Februar 2014

thumb neuengamme 2014 001Exkursion in die KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Gemeinsam mit Frau G. Schmidt, Frau Voß und Herrn Labod fuhren wir am Mittwoch, dem 29. 1.2014 nach Neuengamme, um an einer Führung durch das Konzentrationslager teilzunehmen.
Als wir morgens gegen 10 Uhr ankamen, wurde jeder Klasse ein Guide zugeteilt, der uns durch die Ausstellung leitete. Während unserer Tour hatten wir Zeit, viel über das Leben von Insassen und Wärtern des ehemaligen Konzentrationslagers zu lernen.

Weiterlesen...
 
Von Schweißperlen bis hin zu Tränen PDF
Donnerstag, den 20. Februar 2014

thumb jugend debattiert rf 2013 001Regionalfinale "Jugend debattiert 2014"

Am Donnerstag, dem 30.01.2014 fand im Fridericianum in Schwerin das Regionalfinale Jugend debattiert statt. An diesem Ausscheid nahmen die unterschiedlichsten Schulen teil, wie z.B. das Schönberger Gymnasium, natürlich das Fridericianum als Gastgeber, die Berufliche Schule Wismar und auch unser Gymnasium Gadebusch.
Bevor der Wettbewerb begann, wiederholte der Projektkoordinator des Landes Herr Schön die Regeln für alle Juroren und die Punkteverteilung. Danach ging es auch sofort für die Sekundarstufe 1 in die erste Runde, an der von unserem Gymnasium als Debattanten Jule Müller und Linus Altmann teilnahmen, als Reserve hielten Marina König und Vivien Schedivie bereit.

Weiterlesen...
 
Die Welt ist keine Scheibe... PDF
Mittwoch, den 29. Januar 2014

bild geo

Geographie-Wettbewerb 2014

Auch in diesem Jahr wurde an unserer Schule der Geographie-Wettbewerb durchgeführt. Alle Schüler der Klassenstufe 9 haben sich an diesem Wettbewerb beteiligt. In 20 Minuten galt es mehr als 20 sehr anspruchsvolle Aufgaben zu lösen. Für die Schulmeisterschaft haben sich Linus Altmann, Paul Mundzeck, Steve-Mattes Herbers, Carsten Witt sowie Charlotte Hellmann und Alexandra Wedler qualifiziert. Als Schulsiegerin konnte sich Charlotte Hellmann knapp vor Steve-Mattes Herbers durchsetzen.
Herzlichen Glückwunsch!

 
« StartZurück12345WeiterEnde »

Seite 1 von 5